G13 Röhrensockel – Die Fassung für Leuchtröhren

 Lampenfassungen und Lampensockel sind international standardisiert. Dadurch können Lampen aus allen Herstellungsländern international verwendet werden. Das trifft auch auf die Fassungen für Röhrenlampen zu. Neben den Röhren selbst, die abhängig von ihren Durchmessern den Lampentypen T4, T5 und T8 entsprechen, sind auch die Anschlussstifte, die sogenannten Sockel, bezüglich ihrer Größe und Abstände genormt.

                     

Die gängigen Sockelformate für Leuchtröhren sind G5 für die Röhrentypen T4 und T5 sowie G13 für den Röhrentyp T8 und die früheren T12-Röhren. Die Zahl hinter dem Buchstaben G gibt in etwa den Abstand der Kontaktstifte in Millimetern an. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden G13 Sockel als Sockel für Leuchtstoffröhren bezeichnet, da es ursprünglich nur diese Art röhrenförmiger Lampen gab.

 Seit der Entwicklung von LED-Leuchtröhren trifft das so nicht mehr zu, da auch LED-Leuchtröhren den G-Formaten entsprechen. Die Durchmesser der Röhren mit G13-Sockel müssen nicht zwangsläufig gleich groß sein. Wichtig ist, dass der Abstand der Sockelstifte zueinander dem Normmaß entspricht. Speziell für Leuchtröhren mit G13-Sockel bedeutet das, dass nicht nur in jeder modernen Leuchte mit G13-Sockel, sondern auch in älteren Leuchten, die für Röhren vom Format T12 vorgesehen waren, moderne LED-Leuchtröhren verwendet werden können. Die Stifte der Leuchtröhren mit G13-Sockel werden durch eine leichte Drehbewegung einfach in die geschlitzte Scheibe der Leuchte eingefügt. Ein Vorschaltgerät ist für die Verwendung der LED-Leuchtröhren mit G13-Sockel nicht mehr erforderlich, denn die Röhren können über den G13-Sockel direkt an das 230-Volt-Stromnetz angeschlossen werden.

 Ältere Leuchten, die noch mit einem Starter ausgestattet sind, können durch Fachbetriebe mit geringem Aufwand umgebaut werden, so dass ein Austausch der Leuchten für die Verwendung von LED-Leuchtröhren mit G13-Sockel nicht erforderlich ist. Zur Überbrückung stehen spezielle LED-Starter zur Verfügung. Das Licht der LED-Leuchtröhren steht nach dem Einschalten der Leuchte ohne Verzögerung  und flimmerfrei zur Verfügung.   LED-Leuchtröhren zeichnen sich durch ihren extrem geringen Energieverbrauch und ihre Robustheit aus. Sie sind mit Leistungen von bis zu 30 Watt verfügbar und erzeugen damit eine Lichtstromleistung von bis zu 2 700 Lumen.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten für LED T8 Leuchtstoffröhren

Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten von LED T8 Leuchtstoffröhren ist groß. LEDs sind energieeffizient, vielfältig und können auch dank der Umweltverträglichkeit und Gesundheitsverträglichkeit in fast allen denkbaren Bereichen zum Einsatz kommen. Sie sind robust, sorgen für eine geringe Wärmeentwicklung und sind praktisch wartungsfrei. So sind die LED T8 Leuchtstoffröhren für den wirtschaftlichen Dauereinsatz geeignet und kommen an Arbeitsplätzen, in Büros, in Werkstätten, in Montage- und Produktionshallen oder in Lagehallen zum Einsatz.

LED T8 Leuchtstoffröhren im Büro

Im Büro ist das richtige Licht ein wichtiger Faktor für die Produktivität, das Wohlbefinden und die Leistungskraft der Mitarbeiter. Laut Arbeitsschutz ist eine Beleuchtungsstärke von mindestens 500 Lux für einen Büroarbeitsplatz vorgeschrieben. Wenn die Beleuchtung zu gering oder falsch ist, kann das zu schneller Ermüdung, Anfälligkeit für Fehler, mangelhafte Motivation und einer Belastung der Augen führen, vor allem bei Tätigkeiten am PC. Durch die gleichmäßige und flackerfreie Beleuchtung mit LED T8 Leuchtstoffröhren etwa in Großraumbüros entsteht eine ruhige und konzentrationsfördernde Atmosphäre. Somit optimieren die LEDs die Arbeitsbedingungen und trägt auch zu Einsparungen der Stromkosten bei. LED Leuchtstoffröhren geben nur eine geringe Wärme ab, sodass auch die Kosten für die Klimatisierung niedriger ausfallen. Ähnliches gilt im Büro auch für Flure, Toiletten, Teeküchen, Sozialräume oder sonstige Funktionsräume

LED T8 Leuchtstoffröhren in der Industrie

Für die professionelle Nutzung in der Industrie müssen LED T8 Leuchtstoffröhren besondere Anforderungen erfüllen. So müssen sie äußere Einflüsse wie Staub, besondere Hitze oder Kälte einschließlich großer Temperaturschwankungen ebenso aushalten wie Feuchtigkeit oder auch der Dauerfunktion in Unternehmen mit Schichtbetrieb. Da in Lagerhallen oder Produktionshallen große Deckenhöhen vorliegen, sollten die LEDs auch wartungsarm bis wartungsfrei sein, da der Zugang zu den Lichtsystemen schwierig und aufwendig sein kann.

Hier zeichnen sich LED Röhren aus, weil sie robust sind und verschleißfrei arbeiten. Die lange Lebensdauer unterstützt dabei auch den täglichen und langen Einsatz der LEDs. Ein weiterer Aspekt ist hier ebenfalls die Energieeffizienz. Ein weiterer Faktor ist in diesem Bereich auch die Arbeitssicherheit, vor allem in Wertstätten und Fertigungshallen. Bei den LEDs bleiben unfallanfällige Stroboskop-Effekte aus. Außerdem schaffen sie optimale Lichtverhältnisse für anspruchsvolle Aufgaben, die mit Präzision und Aufmerksamkeit ausgeführt werden müssen. Das fördert das fehlerfreie, ermüdungsfreie Arbeiten. Dabei können die LED T8 Leuchtstoffröhren an die individuellen Bedürfnisse der Unternehmen angepasst werden.

LED T8 Leuchtstoffröhren im Gewerbe

Im Gewerbe und Einzelhandel mit Verkaufsflächen muss die Beleuchtung stimmen, damit die Kunden ein angenehmes Ambiente zum Einkaufen vorfinden und die Waren ansprechend präsentiert werden können. Mit LEDs lassen sich verschiedene Stimmungen und Atmosphäre schaffen, wobei die Lichtstärke und Lichtfarbe eine große Rolle spielen. Viele Schaufenster und Auslagen sind oft durchgehend beleuchtet, sodass auch im Gewerbe und Einzelhandel Themen wie Nachhaltigkeit und Energieeffizienz wichtige Themen für die Auswahl der richtigen Beleuchtung sind. Die LED T8 Leuchtstoffröhren bringen zudem den Vorteil mit sich, dass durch die geringe Wärmeentwicklung vermieden wird, dass sich Verkaufsräume und Produkte unerwünscht aufheizen. Außerdem geben LEDs weder UV-Licht noch Infrarot-Strahlung ab, sodass sie auch für Lebensmittel etwa in Kühltheken eingesetzt werden können.

LED T8 Leuchtstoffröhren im Bereich Logistik

Im Bereich Logistik greifen Unternehmen auf Lagerhallen unterschiedlicher Größe zurück. Für die Mitarbeiter und die gelagerten Waren sind LED T8 Leuchtstoffröhren unverzichtbar, da damit die Anforderungen der Lagerhallen optimal erfüllt werden. In Lagerhalten wird häufig im Schichtbetrieb oder auch über viele Stunden gearbeitet, sodass lange Beleuchtungszeiten energieeffiziente Lösungen erfordern. Ähnlich wie in Werkstätten und Produktionshallen benötigen Lagerhallen durch die großen Deckenhöhen und schlechte Erreichbarkeit der Leuchtmittel wartungsarme und leuchtstarke Beleuchtungssysteme wie LED T8 Leuchtstoffröhren. Diese können auch die Regale ausleuchten, um den Mitarbeitern gute Sichtverhältnisse und Übersicht zu sichern. Im Lager ist Übersichtlichkeit und schnelle Auffindbarkeit extrem wichtig, gerade im Online-Handel. Dazu tragen die LEDs in jedem Fall bei.

LED T8 Leuchtstoffröhren in der Landwirtschaft

Beim Thema Beleuchtung und LED T8 Leuchtstoffröhren denkt man vielleicht nicht zuerst an die Landwirtschaft. Doch auch in landwirtschaftlichen Betrieben muss eine optimale Beleuchtung gewährleistet sein, sodass Lagerräume, Arbeitsräume oder Ställe und ähnliches mit LED T8 Leuchtstoffröhren zu finden sind. Sie bieten eine verlässliche Lichtquelle für Gewächshäuser oder Stallungen, wo verträgliches Licht erforderlich ist.

LED T8 Leuchtstoffröhren im Gesundheitswesen

Experten weisen immer wieder darauf hin, dass die psychologische Wirkung von Licht nicht zu unterschätzen ist. Das gilt auch für das Gesundheitswesen im weitesten Sinne. Denn in Institutionen wie Kliniken, Arztpraxen, Beratungszentren, Reha-Einrichtungen, Wellness-Bereiche und ähnliches kommt es auf das passende Licht an, um die Genesung, Erholung und das Wohlbefinden der Menschen zu fördern. LED T8 Leuchtstoffröhren können hier als beruhigende, effiziente und klare Beleuchtungssysteme eingesetzt werden. Das gilt speziell für Wartebereiche, Behandlungszimmer, OPs, Labors oder sonstige Funktionsräume.

LED T8 Leuchtstoffröhren im Bildungssektor

Ähnlich wie im Büro fördert die Beleuchtung mit LED T8 Leuchtstoffröhren im Bereich Schule und Universität die Leistungsfähigkeit und Konzentration. Hier ist das richtige Licht zum Arbeiten und Lernen besonders wichtig. Wie in Büros gelten hier ebenfalls Lichtwerte von 500 Lux und mehr als optimal. LED T8 Leuchtstoffröhren sorgen im Klassenzimmer, Hörsaal oder auf den Fluren in entsprechender Lichtfarbe für eine angenehme, ermüdungsfreie Arbeitsatmosphäre. Die Beleuchtung muss hier möglichst flexibel einsetzbar sein, da Schüler und Studenten mit Medien, im Chemiesaal, im Zeichenraum arbeiten oder im Klassenzimmer lesen und schreiben.

LED T8 Leuchtstoffröhren bei Kommunen und in öffentlichen Einrichtungen

Im öffentlichen Bereich oder bei den Kommunen ist es nichts besonders, wenn die Beleuchtung sehr lange in Betrieb ist. Hier sind die Straßenbeleuchtung, Parkhäuser, öffentliche Plätze, Parkanlagen, städtische Einrichtungen, Veranstaltungsorte, Sportstätten und ähnliches zu nennen, aber auch Flughäfen oder Bahnhöfe. Hier spielen die LED T8 Leuchtstoffröhren ihre Vorzüge aus, da sie langlebig und energieeffizient mit hoher Leuchtkraft zuverlässig für das richtige Licht sorgen und damit auch für die öffentliche Sicherheit.

neue Blog Beiträge