LED G4 Lampen zeichnen sich durch ihre extrem flache und kleine Bauweise aus und bieten dadurch eine enorme Einsatzvielfalt. Insbesondere in Bereichen, in denen der Platz für größere und voluminöse Lampen nicht ausreicht, sorgen LED G4 Lampen für ausreichende Beleuchtung oder eine besondere Akzentuierung mit Licht. Diese kleinen LED-Lampen, die es übrigens in dieser dezenten Bauweise nicht mit anderen Lichttechniken gibt, eignen sich unter anderem für den unauffälligen Einbau in Möbeln, lassen Bilder im rechten Licht erscheinen oder sorgen im Außenbereich für originelle Lichteffekte.
Da LED G4 Lampen demselben Sockelsystem angehören, wie Halogenlampen mit G4-Sockel, eignen sie sich auch zum Ersatz vorhandener Halogenlampen. Das trifft insbesondere auch in Campingfahrzeugen oder Booten zu, wo geringer Raumbedarf und niedrige Leistungsaufnahme besonders wichtig sind. LED G4 Lampen sind Niederspannungslampen für den Spannungsbereich von 12 Volt und daher für Fahrzeuge besonders gut geeignet. Zur Installation im 230-Volt-Stromnetz muss ein Trafo zwischengeschaltet werden, ebenso wie in einem Halogen-Beleuchtungssystem.

Neben dem geringen Einbaumaß haben LED G4 Lampen weitere Vorzüge gegenüber Halogenlampen. Der Stromverbrauch von LED-Lampen ist grundsätzlich extrem gering. Daher verbrauchen LED G4 Lampen rund 80 Prozent weniger Strom, als Halogenlampen mit einer vergleichbaren Lichtleistung. Zum Ersatz einer Halogenlampe mit einer Leistungsaufnahme von 25 bis 30 Watt reicht daher eine LED G4 Lampe mit einem Energieverbrauch von 3 Watt aus. Darüber hinaus zeichnen sich LED-Lampen durch ihre Robustheit aus. Selbst die filigranen LED G4 Lampen sind unempfindlich gegen Stöße, Nässe oder Temperaturunterschiede. Auch das macht sie so empfehlenswert für die Verwendung in Camping- und Wasserfahrzeugen. Die Lebensdauer von LED-Lampen kann 10 Jahre und mehr betragen und geht daher weit über die von Halogenlampen hinaus.

neue Blog Beiträge

Schreibe einen Kommentar