Moderne Wohnmobile, Wohnwagen und Boote sind mit komfortablen Beleuchtungseinrichtungen ausgestattet, um zum einen in allen Bereichen der kleinen, aber intelligent und angenehm eingerichteten Räumlichkeiten für eine ausreichende Beleuchtung zu sorgen, zum anderen setzt man sie auch als gestalterisches Element ein. 

Campingfahrzeuge und Boote verfügen aber nicht über den Luxus eines ständig verfügbaren Stromanschlusses, sondern sind häufig auf die Leistung der an Bord befindlichen Akkus reduziert. In der Regel liefert eine solche Batterie für Innenräume von Booten und Wohnmobilen genügend Strom, um etwa drei Tage lang die wichtigsten Funktionen der elektrischen Geräte zu gewährleisten. Danach muss die Batterie wieder aufgeladen werden. Für Wohnwagen und Wohnmobile bedeutet das während der Reise, dass sie wieder einen Standplatz mit Stromversorgung finden müssen und Boote benötigen einen Liegeplatz in einer Marina.

Niedriger Stromverbrauch an Bord

Auch an Bord einer Motor- oder Segelyacht sowie in einem Wohnwagen oder Wohnmobil ist ein sparsamer Stromverbrauch möglich und unter dem Gesichtspunkt, dass man dann vielleicht einen Tag länger mit einer Batterieladung auskommt, auch sinnvoll. Wie zuhause, so ist es wohl auch im Wohnwagen, Wohnmobil und Boot so, dass der meiste Strom für das Licht verwendet wird. Alle anderen Geräte können mit Gas betrieben werden. Deshalb bietet es sich an, alle Leuchten im Boot und Campingfahrzeug mit stromsparenden LED-Lampen auszustatten. Egal, welche Lichttechnik verwendet wird, ob es Lampen mit Schraubsockel sind oder kleine Strahler mit Stecksockel oder auch nur die kleinen Halogen-Birnchen mit Steckverbindung, die häufig in Strahlern verwendet werden. Jede dieser Lichtquellen lässt sich durch LED-Lampen ersetzen. Auch die kleinen Leuchtstoffröhren, die manchmal noch verwendet werden, lassen sich gegen LED-Röhren austauschen. Selbst für den 12-Volt-Betrieb im Boot oder im Wohnmobil sind LED-Lampen mit MR16 oder MR11 Steckverbindung erhältlich. Herkömmliche Leuchtstoff-Energiesparlampen eignen sich nur selten für die mobile Verwendung, da sie 230 Volt benötigen und ihre Ausmaße für die oft kleinen Leuchten in der Kajüte und im Wohnmobil einfach zu groß sind.

Hohe Stromersparnis schafft mehr Freiheit

 Bei einem Stromverbruch für die Beleuchtung im Boot und Wohnmobil, der um bis zu 90 Prozent reduziert wird, muss die Batterie unterwegs seltener aufgeladen werden und es reicht unter Umständen aus, nur alle fünf Tage einen Campingplatz oder einen Liegeplatz im Hafen zu suchen. Auf diese Weise spart die LED-Beleuchtung auch im Urlaub Geld, das nicht für teure Liegeplätze oder Campingplätze ausgegeben werden muss, nur um die Akkus neu aufzuladen. Letztendlich ist so mancher Ort auch schöner zum Verweilen, als organisierte Marinas und Wohnmobilstellplätze oder Campingplätze.

LED-Lampen sind langlebig und robust

Eine LED-Lampe ist weitaus weniger empfindlich, als Glühlampen, Halogenlampen oder Leuchtstoff-Energiesparlampen. Das ist gerade für die mobile Verwendung sehr wichtig, denn Vibrationen, Feuchtigkeit, Kälte oder große Wärme machen einer LED-Lampe nichts aus. Vielmehr sind LEDs extrem lange haltbar, 10 Jahre und länger. Wenn ein LED altersschwach wird, dann hört es nicht, wie andere defekte Leuchtmittel, sofort auf zu leuchten, sondern wird mit der Zeit immer dunkler. Es bleibt somit immer noch genügend Zeit, sie gegen eine neue Lampe auszutauschen. All das sind gute Gründe für eine Verwendung von LED-Lampen bei Camping und Bootssport.

3 comments on “>>> LED Lampen für Wohnmobilen und Camping. Wie Sie als Dauercamper Ihre höhe Energie Kosten auf Campingplatz senken können durch Einsatz von 12 Volt LEDs.

  • Klasse Beitrag!! Da ich und mein Mann selber oft campen sind und auch unseren Wohnwagen auf LED umgerüstet haben, finde ich diesen Artikel spannend! Ich kann Umrüsten auf LED jedem Camper empfehlen!!

  • Ich habe mir letztens LED Streifen auf der Seite eines Shops bestellt. Diese haben ich dann bei mir in der Künchenzeile vom Wohnwagen verbaut. (Genau diese hier: Link entfernt). Jetzt benötige ich noch ein paar neue. Kann ich die von Euch einfach dranstecken?

Schreibe einen Kommentar