Wie vielfältig die Fähigkeiten der modernen LED-Lichttechnik sind, darüber wird schon seit geraumer Zeit viel geschrieben und geredet. Ein aktuelles Beispiel für die großartigen Möglichkeiten dieser Technik ist die traditionsreiche Eisrevue Holiday on Ice. Seit über sechzig Jahren erfreut die Eisrevue Jahr für Jahr Millionen von Zuschauern in den internationalen Eispalästen mit aufsehenerregenden Bühnenbildern sowie sportlichen und tänzerischen Leistungen. In jedem Jahr umgibt eine neue Welt das Eismärchen. In diesem Jahr steht die Revue unter dem Motto Tropicana. Das Thema verdeutlicht bereits, dass es dabei sehr farbenfroh zugeht.

Die Inszenierung dieser Holiday on Ice Revue unterscheidet sich jedoch deutlich von den früheren Revuen. Bezogen sich die besonderen Effekte früher auf aufwändige Kostüme und farbiges Licht, so steht in diesem Jahr das Bühnenbild stärker im Mittelpunkt, als in den Vorjahren. Die moderne LED-Technik ermöglicht ein gigantisches multimediales Bühnenbild, wie es bisher noch nicht zu sehen war. Die glitzernde Tropicana Traumwelt wird auf einer riesigen LED-Wand mit 25 000 LED-Lichtern inszeniert. Die schnellen Farbwechsel und die Spiegelungen der Projektionen aus unzähligen LED-Lampen auf dem glatten Eis lassen die Übergänge zwischen Eisfläche und Hintergrund verschwinden und alles zu einer bunten, glitzernden Landschaft werden.

Farb- und Bilderwechsel, wie sie dieses märchenhafte Bühnenbild zeigt, lassen sich nur aufgrund einer hochmodernen und flexiblen Technik wie der LED-Technik realisieren. Farbwechsel-LEDs, die computergesteuert in Sekunden-Bruchteilen ein komplett neues Bild ergeben, entführen die Zuschauer der Shows und Revuen in immer wieder neue Welten. Bereits die deutsche Vorausscheidung zum 55. Eurovision Song Contest im Februar 2010 in Köln war eine LED-Inszenierung, die Ihresgleichen sucht. Dort diente nicht allein eine LED-Bühnenwand als aufregende Kulisse, sondern auch die Decke und der Boden des Studios waren über und über mit LED-Strips bestückt, die ein spektakuläres Umfeld für die jungen Künstler schufen.

Aber nicht nur auf den großen Bühnen der Welt zeigt die kreative LED-Technik, zu welchen Leistungen sie fähig ist. LED-Bühnen kommen auch auf kleineren Veranstaltungen und in Diskotheken immer häufiger zum Einsatz. Lange Zeit war die Lasertechnik das Non-plus-Ultra in Diskotheken und bei musikalischen Veranstaltungen. Heute wird sie durch aufregende LED-Inszenierungen ergänzt und teilweise sogar ersetzt. LED-Wände, LED-Decken, LED-Vorhänge und LED-Leinwände schaffen immer wieder neue Phantasiewelten und entführen Besucher in ein farbenfrohe Umfeld. Eine LED Video-Decke ist eine schwebende Deckenverkleidung, die flexibel geschaltet werden und sogar Livebilder übertragen kann. Obwohl die umfangreichen LED-Installationen gelegentlich an überdimensionale Monitorwände erinnern, sind sie wesentlich leichter und filigraner. Die LED-Technik macht es möglich, dass selbst in leichten und dünnschichtigen Materialien kleine LEDs in großer Stückzahl enthalten sein können. Mobile LED-Installationen können über drei Dimensionen reichen und sind teilweise begehbar. Sogar an LKWs lassen sich mobile LED Videowände installieren und bieten damit die Möglichkeit, farbige Werbung und andere Darstellungen laufend zu wechseln.

All diese Beispiele belegen, dass LED-Technik nicht nur nüchternes Licht erzeugt, sondern in ihrer großartigen Flexibilität aufsehenerregende Licht- und Bilderwelten schafft. Keine bisher bekannte Lichttechnik bot derart vielfältige Gestaltungs- und Inszenierungsmöglichkeiten. Unendlich viele Farbkombinationen lassen sich durch eine große Anzahl kleiner Leuchtdioden nicht einfach nur darstellen, sondern mit der entsprechenden Technik auch in bewegte, strahlend leuchtende Bilder verwandeln.

Schreibe einen Kommentar